Rollenspieler???


  • TF#2 - MESSENGER

    Hi,

    sind RP'ler an Board?

    interessiere mich brennend für das Spiel, verfolge es jetzt aber nicht sehr engmaschig, sondern warte einfach mal ab.
    Wenn, dann werde ich das Spiel sehr RP lastig spielen, so wie ich im Grunde immer alle RPGs spiele, sind ja auch Rollenspiele :-)


  • TF#5 - LEGATE

    Es kommt stark darauf an wie du RP definierst.
    Ich würde sagen... halber RPler für mich?


  • TF#5 - LEGATE

    Hallo zusammen! :slight_smile:

    Um deine Frage zu beantworten...

    Ich bin keine RP-lerin mehr.

    LG
    Mata


  • TF#3 - ENVOY

    Oh, ich bin gerade erst über den Beitrag hier gestolpert.
    @Mata wieso hast du denn dem Rollenspiel abgeschworen?
    Ich bin selbst nie typischer "Hardcorerollenspieler" gewesen, weil mir diese elend langen geführten Plots einfach zu blöd sind. Gerade weil eben meist die sogenannten Spielleiter einem eine bestimmte Richtung aufdrücken wollen und diverse Mitspieler sich lieber ellenlang darüber auslassen, wer nun das bessere Rollenspiel betreibt.
    Aber ich hatte mit meinen Rollenspielgemeinschaften in diversen MMOs immer Glück.
    Ich hatte mir immer extrem gechillte Mitspieler ausgesucht, die Rollenspiel als Selbstverständlichkeit ansehen und Rollenspiel sich nicht über den superdupervollkrassen Plot definiert, sondern darüber, dass man sich auch mal mit ner Fluppe und nem Schlapphut und einem gegrummelten "Tach auch!" aneinander vorbei stiehlt und an anderen Tagen hitzige Diskussionen über den Sinn und Unsinn eines gerade abgeschlossenen Geschäftes abhält.
    So halt bei Gelegenheit, wobei das nicht heißt, dass ich mich als Gelegenheitsrollenspieler betrachte.


  • TF#5 - LEGATE

    Hallo Kralith! :slight_smile:

    Abgeschoren kann ich es nicht ganz nennen, nur ich zähle mich nicht mehr dazu. ;)

    Ich hatte damals als Späteinsteigerin in UO auf einem RP-Shard, als Vollnoob ohne überhaupt einen Funken Ahnung von RP zu haben, angefangen.
    Dort war ich ein paar Jahre und lernte neue nette Leute kennen und genoss eine ganz tolle RP-Community, welche mich an die Hand nahm und "prägte".
    Dieses RP-Verhalten nahm ich mit auf andere UO-Freeshards.
    UO spielte ich non-stop über 13 Jahre.

    Als ich dann im April 2014 in mein letztes SMORPG einstieg (welches ich anfänglich auch sehr exzessiv spielte testete, wobei man das gar nicht spielen konnte, weil es noch Pre-Pre-Alpha war), wurde ich gefragt ob ich nicht helfen möchte eine deutsche Community aufzubauen.
    Ich sagte Ja, denn das wollte ich gerne tun und mein "Wissen" über dieses noch unbekannte Spiel weitergeben. Natürlich wollte ich auch in diesem neuen Spiel, so wie in UO weiterspielen und brachte "alte Bekannte" mit. Ich rührte die Werbetrommel ohne Unterlass. :D
    Die dt. Comm. wuchs.
    Wir schmiedeten Pläne und Events, wir waren präsent, haben ein dt. Forum. Ich habe auch eine Steamgruppe gemacht, um den Kontakt zu halten.
    Als erste größte Metropole mit über 100 Leuten, führten wir die PoT-Liste an!
    Viele sind leider auf der Strecke geblieben, kommen wieder oder auch nicht mehr...
    Das Spiel hat einen "Release Candidate" für März 2018...

    Nach all diesen Bemühungen, Nackenschlägen und auch tollen Zeiten, die WIR unternommen hatten/haben, habe ich für mich entschieden dem RP den Rücken zu kehren und nur noch, wenn ich "Bock" dazu habe, mich auf RP einzulassen.
    Von daher meine obige Aussage. :slight_smile:

    Wie es in FracturedMMO weitergeht, weiß ich noch nicht...
    Abwarten und Kaffee trinken. ;)

    LG
    Mata


  • TF#3 - ENVOY

    Ich habe online selbst nie großes PlotRP gespielt, das habe ich den Pen&Paper Runden vorbehalten.
    Aber generell habe ich in MMOs (wobei auch irgendwie in Singleplayerspielen wie Baldurs Gate) immer meinen Charakteren eigene Persönlichkeiten verpasst und versucht mich ingame ensprechend zu verhalten.
    Ich finde es generell schwierig in Onlinegames Rollenspiel aufrecht zu erhalten, da eben oft nur das geschriebene Wort, gespickt mit ein paar geschriebenen Emotes, eine gewisse Atmosphäre aufbauen kann.
    Und eben gerade deswegen führt das auch schnell zu MIssverständnissen.
    Bis hin zur Problematik, dass Spieler gelegentlich nicht mehr unterscheiden können, was nun Rollenspiel ist und was der Mensch dem anderen Menschen nun "in echt" an den Kopf wirft.
    Daher habe ich mir persönlich online dieses gewisse "LightRP" auferlegt.
    Soll heißen, ich kann einfach das Spiel ungezwungen spielen, also einfach nur PVE, aber freue mich, in eine Gelegenheit zu geraten, in der man auch einmal seinen Charakter ausspielen kann.
    Und das hoffe ich in Fractured genau so machen zu können. :)


  • TF#5 - LEGATE

    Tach auch!

    Pen&Paper, nie gespielt... Larp's, nie teilgenommen... PlotRP sagt mir auch nicht wirklich was. ;-D

    "Damals" als ich in UO anfing, da war ich immer iC wenn ich inGame war.
    Auch war ich zu diesem Zeitpunkt nur per Text in einem Spiel, nie im TeamSpeak(kannte TS damals noch nicht). Jetzt bin/spiele ich einfach nur ich/mich und liebe TS und will es nicht mehr missen, so halte ich mir eventuelle Missverständnisse vom Leib. ;)
    Weil von deinen oben erwähnten Missverständnissen könnte ich auch Lieder singen. Ganz zu schweigen von der Problematik die zu dermaßen verbalen Äußerungen die bis unter die Gürtellinie gehen/gegangen sind, die total unnötig waren/wären(wenn man drüber gesprochen hätte).

    ((Zum Glück sind das ALTE KAMELLEN, die ich eh nicht mag und auch nicht mehr aufwärmen möchte! ;-P)
    Bitte nicht hier drauf eingehen, es hat nichts mit FracturedMMO zu tun!)

    Ja, PvE ist auch meine Wahl des Spielens die ich bevorzuge.
    Einfach vor mich hin daddeln wenn ich alleine spiele oder mit meinen "Freunden" in einer Gruppe.

    Ich bin aber auch nicht abgeneigt(sollte ich in der Stimmung sein), mich auf eine RP-Situation einzulassen, wenn ich zufällig auf eine treffe. Aber ich werde dort keine besondere Rolle mehr übernehmen, sondern mich so verhalten wie ich auch im RL bin. :slight_smile:

    LG
    Mata


  • TF#3 - ENVOY

    PlotRP ist quasi eine Wortschöpfung, die wir uns mal für gewisse Rollenspielfreunde zu eigen machten. Im Grunde kann man es so beschreiben, dass das Rollenspiel ist, in dem eine Person die Fäden in die Hand nimmt und einen Plot, also eine große Story kreiert, an die sich dann die Mitspieler möglichst halten sollten. Diese Story wird dann breit und ausführlich über einen langen Zeitraum hinweg fortgeführt. Je nach "Spielleiter" kann das dann durchaus sehr anstrengend sein, wenn man halt auch seinen eigenen Kopf hat.

    Aber ich mag so etwas nicht. Wenn man sich aber auf einem Rollenspiel Shard herumtreibt, gerät man da ggf. unweigerlich hinein, ob man nun will oder nicht.

    Ansonsten sehe ich das wie du, mit Freunden zusammen daddeln und Spaß haben, hat oberste Priorität.
    Und was die gelegentlichen Rollenspiel Einwürfe betreffen, ich glaube dass viele "sich selbst" spielen, zumindest ein Ich, dass sie gerne wären. ;)


  • TF#5 - LEGATE

    @kralith said in Rollenspieler???:

    ... Und was die gelegentlichen Rollenspiel Einwürfe betreffen, ich glaube dass viele "sich selbst" spielen, zumindest ein Ich, dass sie gerne wären.

    Ich mache inGame alles was ich im RL nicht habe/kann oder machen würde.

    Z.b. den ganzen Tag mit ner "Riesen Schwarzen Witwe" im Schlepptau rum laufen... oder jedes/jeden Monster/Banditen mit Pfeil und Bogen umnieten... oder Berge erklimmern und stundenlang durch die Gegend reiten/fliegen. :D

    @kralith said in Rollenspieler???:

    ... mit Freunden zusammen daddeln und Spaß haben, hat oberste Priorität.

    So ist es! :slight_smile:


  • TF#1 - WHISPERER

    Anwesend :-) Ich bin gespannt, gerade erst von dem Spiel gehört. Gleich angemeldet. Ja bin langjähriger RPler und auch Plotleiter schon gewesen.


Log in to reply
 

Copyright © 2018 Dynamight Studios | Fractured

Looks like your connection to Fractured Forum was lost, please wait while we try to reconnect.