Wie sehr ähnelt es Diablo?


  • TF#2 - MESSENGER

    Ist es quasi nur ein Klon oder macht es auch etwas anders oder besser?


  • TF#12 - PEOPLE'S HERALD

    @xoba Okay, du hättest den Albion-Klon Online sagen sollen, aber Diablo... Alter, du verwechselst die Spiele Total.

    Es ist ein bisschen alt, aber immer noch

    Summarily... Fractured is an open world, where guilds will be able to equip their cities. Since world is open in danji will be able to enter at the same time all the players who are nearby ( just need to enter, it is in a certain location). The game has 3 races: Beastmen PVE, People PVE/PVP and the Demons PVP . The game has about 400 skills, where your ability to play and use skills will dominate, not the eternal grind for the top gear. Can you interact with the game world:

    knock between a clan of bands and a raging river? Animate the waters to protect you, or freeze them over to cross to safety – then melt them to drown your foes! In Fractured, the natural elements around you can always be exploited to defeat your enemies, even when all hope seems lost. If you want to know more, you'd better go to the news section, which is listed in my greeting below.

    In this game, the monsters will drop resources, not weapons as in casual games, which means that all the equipment will be created by players.

    Unlike Albion online

    Hi denispeda-since I know Albion myself very well, I can give you an answer as dev. The most important things I can outline:

    Fractured features ARPG combat, which is quite different from Albion's Dota-like style.

    Progress is horizontal and sees no grind thanks to the Knowledge System, while Albion progress is very vertical (with resources, items and everything divided in tiers) and progress requires repeating the same action over an over for a long, long time.

    The way PvP is managed is very different - on Albion, by level (low level: green, high level: red). On Fractured, by race and planet. In fact, the whole concept of races and worlds doesn't exist in Albion.

    Interactions with the environment being very important in combat are also missing from Albion.

    We have one massive open world, it's not divided in regions.

    ...and there's a lot more I could mention. Even the graphic style is different. So like... Yeah, it's very different

    There are 6 gods.

    -Beastmen:

    • Elysium, which is thought to be the source of Arboreus’ primal energy.

    • Tyros, god of light and justice.

    • Nelena, goddess of the wild and mother of all beastmen.

    -Humans:

    • Iridia, goddess of fortune and mother of all humans.

    • Galvanos, god of knowledge and keeper of the nine paths of magic.

    -Demons:

    • Babilis, an evil god worshipped by the Demons.

    They are briefly mentioned in this spotlight+(RUS, ITA, FRA) . Some gods are tied to a specific alignment while others are neutral. Worshipping a god grants access to divine quests, blessings and divine abilities, more on that here+(RUS, ITA, FRA).


  • TF#12 - PEOPLE'S HERALD

    Hallo Xoba!

    Um deine Frage zu beantworten, ich habe nie Diablo gespielt.

    Fractured erinnert mich viel mehr an UO.

    Ich bin sehr auf weitere Videos gespannt. 🙂

    LG
    Mata


  • TF#7 - AMBASSADOR

    :3 ich habe mich köstlich amusiert bei dieser Frage~
    Generell sind nur zwei Dinge wie bei Diablo.

    1. Draufsicht

    2. Nur eine begrenzte Anzahl an Skills/ Fähigkeiten Aktiv auf einmal

    Der Rest ist komplett unterschiedlich ^^.
    Diablo ist ein "Mob Killing" game, while Fractured is more of an exploration and teamwork type of game. With PvP Elements and City building.

    If you want to compare it to diablo.
    It's like Diablo + you can now make a home with your friends and murder mobs in style of wearing your guilds banner.


  • TF#12 - PEOPLE'S HERALD

    Hallo @Xoba
    Ich glaube, du solltest dir mal die Spotlights durchlesen 😉
    Wie Mata schon sagte, es ähnelt eher UO.
    Diablo ist meilenweit von dem entfernt, was Fractured einmal sein wird.
    Im Grunde bekommen wir eine MMO sandbox mit Action Elementen. Sicher wirst du dann auch Elemente wiederfinden, die du aus zahlreichen Vogelperspektivspielen kennst, aber halt eher vergleichbar mit einem Openworld Spiel, als mit einem Mapbasiertem System.
    Wobei auch Fractured wahrscheinlich sowas wie Maps bekommen wird, da Jacopo schon ankündigte, dass es auch Dungeons geben wird.
    Weiterhin gibt es in Fractured keine Itemdrops, sondern nur Materialien, mit denen du dann deine Items selber baust.

    Viele Leute vergleichen das System von Fractured mit Albion. Da ich es nicht spielte, kann ich nicht genau sagen, wie nahe es an der ursprünglichen Idee des Spiels liegt, aber soweit ich von anderen las, ist es wohl in vielen Zügen ähnlich.


  • TF#1 - WHISPERER

    @greenfox said in Wie sehr ähnelt es Diablo?:

    :3 ich habe mich köstlich amusiert bei dieser Frage~
    ...
    If you want to compare it to diablo.
    It's like Diablo + you can now make a home with your friends and murder mobs in style of wearing your guilds banner.

    Weshalb? Ich verstehe nicht den Grund für das Amusement. Im Grunde sagen Sie doch, dass es "wie Diablo ist" nur dass noch Dinge hinzukommen.

    Und bitte auf keinen Fall ein Albion Clone, sonst wird auch dort meine "G" Reihe sehr schnell zum Tragen kommen:

    Gekauft
    Geladen
    Gesehen
    Gespielt
    Gelacht
    Gelöscht

    Ich gebe auch zu bedenken, dass lt. Roadmap als Release 2021 angepeilt wird! Viele Kickstarter und Volltitel der letzten Zeit haben gezeigt, dass bei so einem Zeitplan noch massive Änderungen stattfinden können.



  • Ich denke schon, dass man hier von zwei unterschiedlichen Kategorien von Spielen sprechen kann und dass Fractured eher nicht der Diablo-Kategorie zuzuordnen ist. Meiner Ansicht nach:

    Diablo-Kategorie/Aktion-RPG: (z.B.: Diablo I - III oder Grim Dawn) Mit dem Fokus auf Singleplayer (oder Koop mit wenigen SpielerInnen), relativ lineare Story, Weltinstanz existiert nur während einer Session, Aktion-orientiertes Kampfsystem, usw.

    UO-Kategorie/MMORPG: (z.B.: Ultima Online, Albion Online oder Legends of Aria) Fokus auf MMO, eher Quest-/Story-Hubs (oder gar keine, wie leider! in Albion), persistente Welt, Skill-orientiertes Kampfsystem, usw.

    Dazu kommen in der UO-Kategorie noch MMORPG-typische Features hinzu, wie z.B. Housing.

    Die große Gemeinsamkeit ist natürlich die Iso-Perspektive. Fractured wird sich wohl (wenn ich das richtig verstanden habe) durch das Aktion-orientierte Kampfsystem leicht aus der UO-Kategorie in Richtung Diablo-Kategorie "lehnen". Aber aufgrund der Menge der UO-Kategorie-typischen Features, würde ich es dennoch eindeutig der UO-Kategorie zuordnen; im Kern wird es sicher ein MMORPG sein.


  • TF#7 - AMBASSADOR

    @baumhauer Das meinte ich :3.


  • TF#1 - WHISPERER

    @baumhauer o.k. und ich bin eigentlich nur hier, da ich ein Video mit Cutscenes und Kommentar gesehen hatte, in dem davon die Rede war, dass Fractured ein "Open World Diablo" würde.

    Ich meine das war ein Video eines Spielemagazins, getreu der Methode was uns in 2018 noch erwartet.

    Abwarten was an Infos noch kommt und was sich im Verlauf der Alpha und Beta(s) noch ändern wird.


  • TF#12 - PEOPLE'S HERALD

    @firandel Naja, so weit hergeholt ist der Ausspruch dazu ja nicht, denn gerade wer gerne Diablo spielte, wird sich von Fractured durchaus angezogen fühlen.
    Laut Vision kann es am Ende halt nur viel viel mehr.


Log in to reply
 

Copyright © 2021 Dynamight Studios Srl | Fractured